NEW WORK VISION

New Work funktioniert nicht ohne Nachhaltigkeit und sozialen Einfluss. Die Neue Arbeit ist eine Arbeit, die einen Unterschied macht. Es heißt nicht ohne Grund „die Arbeit der Zukunft“, denn der Blick nach vorne reicht allein nicht aus. Auf ihn müssen Taten und Schritte folgen. Wenn es um die Zukunft geht, gibt es nichts Wichtigeres, als unseren Planeten und die Menschen, die auf ihm leben. Es gibt keinen besseren Arbeitsinhalt, als diese Zukunft mitzugestalten.

WIE KANN ICH NEW WORK UMSETZEN?

New Work umsetzen ähnelt der Entwicklungshilfe. Ich kann sie nicht erzwingen und auch nicht mit Geld kaufen. Wenn ich eine neue Kultur schaffen möchte, gibt es zwei Dinge, die ich in meinem Arbeitsumfeld beeinflussen kann. Das Arbeitsverhalten und die Arbeitsverhältnisse. Also zum einen WIE zusammengearbeitet wird und zum anderen WO zusammengearbeitet wird. Wichtig ist zu beachten, dass beide nur zusammen funktionieren.

Weiterlesen »

WAS IST NEW WORK?

Das Neue an New Work ist der Arbeitsinhalt. Der Inhalt der Neuen Arbeit ändert sich von Wirtschaftswachstum zu persönlichem Wachstum. Statt allein Geld aus der Arbeit zu ziehen, wird die Arbeit mit Sinn gefüllt. Statt blind auszuführen, wird aktiv mitgewirkt. Statt zu überlegen, wie man die Konkurrenz vertreiben kann, wird daran gearbeitet, wie man mehr Menschen erreichen kann.

Weiterlesen »

ANSPRUCH

Jeder von uns hat in irgendeiner Art und Weise diese Stimme in seinem Kopf. Und für jeden von uns hat sie eine andere Bedeutung. So wichtig sie für uns ist, um einen gewissen Leistungsanspruch und Ambitionen an den Tag zu legen, genauso gefährlich ist sie auch, uns vor den Zugkarren zu spannen und auszupeitschen.

Weiterlesen »

VORSÄTZE

Das Problem, das ich mit Vorsätzen habe ist, dass wir versuchen, eine Veränderung von außen nach innen zu forcieren. Wir ändern unser Verhalten, unsere Gewohnheiten in der Hoffnung, dass es unser Ich verändert. Die Motivation kommt von außen, weil Alle es machen. Die Veränderung sollte aber im Innersten Ich passieren. Wenn mir meine Gesundheit, meine Figur oder mein Intellekt wirklich wichtig sind, dann brauche ich kein Feuerwerk, um meine Veränderung von innen nach außen zu beginnen.

Weiterlesen »

IDEE

Im Grunde genommen passieren 3 mögliche Dinge mit meinen Ideen des Alltags:

Ich treffe unverzüglich eine Entscheidung die Idee umzusetzen,
Ich verwerfe oder ignoriere sie, oder
Ich beschäftige mich ausführlicher damit und entscheide zu einem späteren Zeitpunkt.
Es muss einen Grund geben, warum ich solch unterschiedlichen Reaktionen auf verschiedene Ideen habe.

Weiterlesen »

NEW WORK VISION

Mit der Generation Y (Why) hat dieses W-Wort ein ganz neues Gewicht bekommen. Was früher allein für die Finanzierung des Lebensunterhalts notwendig war, wird mit der Neuen Arbeit als Teil des Lebensinhalts hinterfragt. Bei regulären 40 Arbeitsstunden in der Woche ist es auch gerechtfertigt, diese Zeit als Inhalt des Lebens zu sehen – und vor allem gut auszuwählen. New Work (New Work Manifest von Frithjof Bergmann) bedeutet nicht, sich über seine Arbeit zu definieren. New Work bedeutet einer Arbeit nachzugehen, in der sich das zentrierte Ich entfalten kann. Deswegen die Frage: „Warum verbringe ich einen großen Teil meines Lebens mit etwas, das mich nicht erfüllt?“

Die New Work Vision

New Work funktioniert nicht ohne Nachhaltigkeit und sozialen Einfluss. Die Neue Arbeit ist eine Arbeit, die einen Unterschied macht. Es heißt nicht ohne Grund „die Arbeit der Zukunft“, denn der Blick nach vorne reicht allein nicht aus. Auf ihn müssen Taten und Schritte folgen. Wenn es um die Zukunft geht, gibt es nichts Wichtigeres, als unseren Planeten und die Menschen, die auf ihm leben. Es gibt keinen besseren Arbeitsinhalt, als diese Zukunft mitzugestalten. Das bedeutet nicht, dass New Work Visionen allein innovativen Start-Ups mit fairen und recycelten Produkten vorbehalten sind. Egal ob Lehrer, Krankenpfleger oder Handwerker, jeder trägt seinen Teil dazu bei und kann einen Unterschied machen. Das „Was“ wird zur Nebensache, wenn das „Warum“ stimmt.

Deine New Work Vision

Die eigene Vision oder die Unternehmensvision zu formulieren, ist keine Notiz, die man mal eben runterschreibt. Die Vision zu finden und in Worte zu fassen, ist ein Prozess. Wenn es um deine eigene Vision geht, starte mit deiner Leidenschaft, mit etwas, mit dem du dich identifizieren kannst oder möchtest. Was ist eine Not, der du gerne begegnen möchtest? Was möchtest du verbessern und zu welcher Veränderung möchtest du etwas beitragen? Das sind essenzielle Fragen in der Visionsfindung, die noch vor der Untersuchung eigener Stärken und Talente zu beantworten sind. Für einen großen Einfluss sind mehr Menschen notwendig. Wenn die Vision und die Leidenschaft stimmen, werden Menschen mit nötigen Fähigkeiten folgen.

Das New Work Mindset

Zur Erfüllung der Vision ist das richtige Mindset notwendig. Das New Work Mindset hat zum Ziel, mit der Neuen Arbeit einen Ort zu schaffen, an dem Menschen sich entwickeln können, in dem sie ihrer Leidenschaft nachgehen und ihr Stärken ausüben. Mit diesem Mindset wird fruchtbarer Boden für die menschliche Entwicklung, Fortschritt und Veränderung von Gesellschaft und Wirtschaft geschaffen. Was dazu gehört, sind die richtigen Menschen zur richtigen Vision. Mit ihnen wirst du deine ersten Schritte zu New Work machen.

Die ersten Schritte zu New Work.

  1. Wisse, wo du hin willst
  2. Wisse, wen du dazu brauchst
  3. Wisse, wen du dabei hast

KONTAKT.

  • alex@rauhof.de
  • +49 152 340 589 94
  • Düsseldorf

NEW WORK MINDSET.

Neue Arbeit Braucht Eine Neue Einstellung.